Partner der Gastronomie

 

 

 

 

 

 

Newsletter Bestellung: 


 

 

 Frankreich

"Grand C" brut , Cremant d'Alsace, Cattin, Voegtlinshoffen (France): Ein reinsortiger Pinot blanc, der nach zwei Jahren Hefelager sehr spritzig, aber angenehm feinperlig ins Glas strömt. Große Eleganz, feinfruchtig mit leichter Zitrustendenz im Auftakt, saubere, brillante Nase. Im Abgang dann feine, den Mund auskleidende Pinot-Aromatik mit etwas Haftung. Schöner Aperitiv, festlich, elegant.

12,5 % Alk (L= 21.20€) 15.90 €*

 

"Grand C" Rosé brut, Cremant d'Alsace, Cattin, Voegtlinshoffen (France): Das Pendant zum  weißen Grand C. Pinot Noir als Rosé ausgebaut und ebenfalls mit zwei Jahren Hefelager. Die Sekte werden immer nur nach Bedarf degorgiert und verbürgern schöne Frische und den Druck und die Finesse er Feinhefen. Hier zeigt sich eine typische Pinot-Nase mit feinen Noten roter Waldbeeren in der Nase und klarer, schöner Struktur am Gaumen.

Ein sinnliches Erlebnis!

12,5 % Alk (L= 23.86 €) 17.90 €*

Italien

 

 

 

 

 


 
 "Il Fresco" Rosato brut Spumante, Villa Sandi, Crocetto del Montello (Italia): Eigentlich war dieses Produkt lange überfällig: Ein feiner, zart perlender Spumante mit dezentem Erdbeer- und Himbeerduft,  sehr elegant, keinesfalls aufdringlich, mit großem Spaßfaktor und Finesse. Pinot Bianco und Pinot Noir - das reicht um lecker zu schmecken. 11,5 % Alk (L= 11.33 €) 8.50 €*

 

 


 
"Il brut" blanc de blanc Spumante, Villa Sandi, Crocetto del Montello (Italia): Herrliche Frische, feine Apfel- und Grapefruitnoten, etwas Eisbonbon und Birne im Duft, viel spritzige Frische und gute Süffigkeit zeichen diesen sehr angenehmen Spumante aus, der aus Pinot bianco und Chardonnay  cuvetiert wurde. Mit einem Hauch Restsüße ist er nicht brutal trocken und mit 11,5 % Alk. sehr leicht und angenehm zu trinken!
 (L= 10,53 €)   7.90 €*

 Deutschland

 

2013 Cuvée brut, Wageck-Pfaffmann, Bissersheim (Pfalz), Deutschland: Extrem feines Champagner-Cuvée aus Chardonnay und Pinots, sehr langes Hefelager (30 Monate), von Deutschlands Nr. 1 Sektproduzenten Volker Raumland versektet! Edler Duft nach Brioche und weichen, aber mineralischen Pinots. Verströmt Fülle und Rasse zugleich, dabei ungeheuer vornehm. Im Champagnerbereich wäre man hier mindestens mit 60.- € unterwegs...Für Sekt-Freaks ein Must have! (L=30,53 €) 22.90 €* 89/100 Punkten Deutscher Sektpreis 2015 ! 91/100 Punkten Falstaff 06/2015 !  

 


 
 "Kostbar" Sekt brut, wg. Faubel, Maikammer Pfalz: Dieses Produkt macht seinem Namen wahrhaftig Ehre! Eine wunderbar duftende Cuvée von Burgundersorten. Unschlagbares Bukett - feiner als unzählige Champagner! Am Gaumen dann belebend, trocken, cremig, aber schlank, nicht fett! Herrlicher Trinkfluss, milde, feine Perlung. Ein Preis-Leistungs-Knaller der edlen Art! Liegt auf dem Niveau von edlen Champagnern mit höherer Reife! 13 % Alk (L= 26,00 €) 19.50 €*




 
 Chardonnay brut nature, Dambach, Bad Dürkheim/Pfalz: Feine Perlage, typische Art des Chardonnay, cremiger Abgang. Warum Champagner? Ihn hier gibt es für nicht einmal die Hälfte, und er hält dem Vergleich mit erheblich teureren Gewächsen mühelos stand, mehr noch: er legt die Messlatte hoch! 91 Punkte Meinigers Wein und Sektprobe Alk. 12 % (L= 20,00 €) 15,00 €*

*Preis ggf. zzgl. Kosten für Fracht und Verpackung (siehe Punkt "AGB" oder "Versand"). Enthält Sulfite. Sekt kann Histamin enthalten (allergener Stoff!). Flascheninhalt wenn nicht anders angegeben: 0,75 L.

 

 

 

 

 

Neue Produkte

 

....2019er Rotling aus Franken von VDP-Weingut Glase-Himmelstoss!

....2015er Frühburgunder-Cuvée "Louise" von Wageck in Topform!

....2017er "PapaLuna", der Mondwein von Norell Robertson!